Geranien-Parade - Gartencenter Kemper | mit Café & Landhandel

Geranien-Parade


Sommer, Sonne, bunter Blütentraum


Bild: © Floradania

Sommer, Sonne, bunter Blütentraum
Jetzt ist Geranienzeit in Ihrem egesa garten Gartencenter Kemper in Hagen! Ab sofort finden Sie bei uns wieder eine große Auswahl an Pelargonien. Die Geranien, die eigentlich Pelargonien (Pelargonium) heißen, sind eine der beliebtesten Balkon- und Terrassenpflanzen. Mit ihren farbenfrohen Blüten verwandeln sie Ihren Garten in eine Wohlfühloase. Pelargonien blühen den ganzen Sommer und haben eine üppige Blütenpracht.

 

Geranien pflanzen und pflegen
Am besten eignen sich große Kübel oder Balkonkästen für die Pflanzung von Pelargonien. Die Pflanzen benötigen Platz! Achten Sie darauf, dass das Pflanzgefäß mindestens 15 cm hoch ist, um eine optimale Dünger- und Wasserversorgung zu gewährleisten. Um Staunässe zu vermeiden, sollten die Pflanzgefäße mit einer Drainage aus Kieselsteinen oder Tonscherben bestückt sein und ein Loch im Boden haben. Besonders praktisch und geeignet sind Balkonkästen und Gefäße mit Wasserspeicher und Wasserstandanzeiger. Pflanzen Sie die farbenfrohen Blütenträume im Abstand von 25 cm, um genügend Raum für die Wurzeln zu haben.

Geranien sind wahre Sonnenanbeter. Je sonniger, desto mehr Blüten können ausgebildet werden. Setzen Sie die lichthungrigen Schönheiten nach dem Kauf am besten sofort an einen sonnigen Standort, an dem sie vor starkem Regen geschützt sind.

Unterschätzen Sie nicht den Wasserbedarf Ihrer Geranien. Eine Pflanze benötigt in der Woche ca. 5 Liter Wasser. Das Substrat sollte immer gut feucht sein. Bei heißen Temperaturen sollte morgens und abends gegossen werden. Aber auch eine kurze Durststrecke, wenn Sie z. B. in den Urlaub fahren, nehmen Ihnen die Geranien nicht übel. Auch hier können die Pflanzgefäße mit Wasserspeicher eine enorme Erleichterung sein und das ein oder andere Gießen ersparen.

 

Die richtige Erde für Geranien
Für ein buntes Blütenmeer aus Geranien sollten Sie auf ein hochwertiges Substrat achten. Pelargonien gehören zu den sogenannten Starkzehrern und benötigen viele Nährstoffe. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Geranien in die egesa garten Blumenerde zu pflanzen. Diese Premiumerde enthält schnell und zeitverzögerte wirkende Düngerkomponenten und Naturton in Kombination mit Weiß- und Schwarztorf. Dies ermöglicht eine gute Wasserspeicherung sowie eine optimale Nährstoffversorgung.

Außerdem schlagen wir den egesa garten Blumendünger mit Langzeitwirkung für Ihre Geranien vor. Dieser Dünger ist ein schnell lösliches Kompaktat mit einem Langzeitstickstoffgehalt von 75 %. Die Wirkungsdauer beträgt je nach Witterung 3 – 4 Monate.

Damit sind Ihre Pflanzen gut gerüstet, um sich zu ausdauernd blühenden Schönheiten zu entwickeln.

 

Alte Blüten entfernen
Um lange Freude an einer üppigen Blumenpracht zu haben, sollten Sie regelmäßig alte, verblühte oder abgeknickte Blüten entfernen. Dies sorgt nicht nur dafür, dass sich neue gesunde Blüten nachbilden können, sondern beugt auch Krankheiten an Ihrer Geranie vor. Hierzu einfach die Blätter oder Blüten abzupfen.

 

egesa garten Gartencenter Kemper empfiehlt:
Pelargonien mögen keinen Frost. Falls Sie die Geranien schon im April pflanzen möchten, sollten Sie die Pflanzen bei drohendem Nachtfrost unbedingt mit Vlies schützen.

Und was können wir für Sie tun?


Schreiben Sie uns





Ihre personenbezogenen Daten werden zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage gem. unserer Datenschutzerklärung von uns verarbeitet.