Startseite » Ratgeber » Gartenpflanzen » Duftende und blühende Rankpflanzen

Duftende und blühende Rankpflanzen

Wisteria-sinensis (Blauregen)

Rankpflanzen winden bzw. ranken sich um ihre Kletterhilfe. Rankpflanzen besitzen elastische Rankorgane, mit denen sie Streben und Drähte umwickeln und sich damit festhalten. Beliebte Rankpflanzen sind Feuerbohnen oder die Waldrebe, auch als Clematis bekannt. Einjährige Rankpflanzen sind Glockenrebe, Duftwicke, Kapuzinerkresse und Zierkürbis.
 
Für Rankpflanzen empfehlen sich Spaliere an Hauswänden, wie Gitter aus Metall oder Holz mit dünnen Streben. Rankgitter an der Wand sollten mit etwas Abstand befestigt werden. Holzrankgitter können beispielsweise lediglich in Haken eingehängt werden und später zum Streichen oder zum Entfernen von abgestorbenen Pflanzenteilen leicht abgenommen werden.
 
Wer keinen Garten besitzt, und dennoch mit wenig Platzbedarf eine große Blütenfülle erreichen möchte, sollte sich für eine Clematis entscheiden. Kaum eine andere langlebige und frostharte Rankpflanze bringt eine solche Blütenfülle hervor. Mit der Auswahl von verschiedenen Clematispflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten, kann die Clematisblüte von Frühling bis Spätherbst andauern. Ihr Standort sollte sonnig bis halbschattig sein. Clematis verträgt keine Staunässe, möchte aber einen kühlen Wurzelbereich. Dieser ist deshalb zu beschatten.
 

Bougainvillea (Drillingsblume)

Rankende Kübelpflanzen für Terrasse und Balkon
Bougainvillea, die Drillingsblume, ist eine Rankpflanze, die in südlichen Ländern weit verbreitet ist und bei uns zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Die eigentlichen, eher unscheinbaren Blüten sind ähnlich wie bei Weihnachtssternen von leuchtend bunten, meist violettfarbenen Hochblättern umrahmt, die aufgrund ihrer Farbigkeit oft für Blütenblätter gehalten werden.
 
Bougainvillea bildet bei guter Pflege recht schnell meterlange Ranken, denen man Halt an einem Spalier geben sollte, da die Pflanze sich nicht selbst tragen kann. Wegen nicht ausreichender Frostresistenz ist die Pflanze im Kübel zu halten. Der beste Standort ist direkt an einer gegen Süden gerichteten Hauswand, wobei der Dachüberstand vor Regen schützt und das Mauerwerk nachts Wärme spendet. Aufgrund ihrer Schönheit und der zudem geringen Ansprüche an das Winterquartier ist Bougainvillea eine sehr empfehlenswerte Kübelpflanze.
 
egesa garten Tipp-Tipp: Rankpflanze mit Heilwirkung
Die Kapuzinerkresse ist eine sehr dankbare Sommerpflanze. Sie belohnt uns mit vielen Blüten, die sie von Juni bis Ende Oktober bildet. Die Kapuzinerkresse ist als Rankpflanze ideal, denn sie umrankt unschöne Mauern und überschwemmt diese mit einem Blütenmeer. Die Blütenfarben reichen von einem hellen Orange bis hin zu einem Feuerrot.
 
Auf Grund der heilkräftigen Wirkung wird der Verzehr von Kapuzinerkresse insbesondere bei Erkältungen empfohlen. Ein schmackhafter Salat mit Kapuzinerkresse kann bei Schnupfen, Bronchitis und Grippe oder auch bei Nieren- und Blasenentzündung unterstützend helfen.

Diese Ratgeber könnten Sie auch interessieren

Mehr zum Thema "Gartenpflanzen"

Dahlien – Bunte Blütenbälle

Farbenprächtige Herbstblüher Dahlien (Dahlia), auch Georgien genannt, sind die „Königinnen des Herbstes“. Sie begeistern uns mit…

Stauden im Spätsommer

Den Sommer verlängern Im Spätsommer ist oft wieder Platz für neue Pflanz-Ideen: Mit leuchtenden Farben und…

Mediterraner Garten

Mittelmeer-Urlaub im eigenen Garten Blauer Himmel, Lavendelduft, leuchtende Zitronenbäume und Weinberge lassen uns vom Urlaub am…

Faszination Hortensie – traumschön & pflegeleicht

Sie sind nicht nur traumschön und in fast jedem Garten zu finden, sie sind auch sehr…

Rosen – königliche Schönheiten!

Rosen gelten als die Königinnen unter den Blumen! Durch ihren lieblichen Duft und prachtvolle Schönheit entzücken…

Zauberhafte Gräser

Ziergräser bieten mit ihrer visuellen Vielfalt ein besonders schönes Gestaltungselement. Von klein über groß, von leuchtend…

Scroll Up