Startseite » Ratgeber » Beet & Balkon » Frühlingsboten

Frühlingsboten

Farbenprächte Frühlingsboten: Bepflanzte Frühlingsschalen

Tschüss Winter! Am 20. März ist astronomischer Frühlingsanfang. Die Tage werden wieder länger, die Sonne immer kräftiger und die ersten Frühlingsboten kündigen die kommende Gartensaison an.
Strahlend gelbe Narzissen, leuchtend rote Tulpen und blau blühende Hyazinthen zaubern Frühlingsstimmung in das triste Gartenbeet und auf den Balkon. Für einen bunten Frühlingsreigen sollten die Blumenzwiebeln bereits im Herbst in die humusreiche Erde ins Beet oder in einen Blumentopf gesetzt worden sein.

Holen Sie sich den Frühling ins Haus
Damit nicht nur draußen, sondern auch drinnen der Lenz einkehrt, ist es nun an der Zeit die restliche Winterdeko verschwinden zu lassen und sich die Farbenpracht der Zwiebelblumen auch ins Haus zu holen.

Last-Minute-Frühlingsstimmung
Wer es im Herbst versäumt hat, Blumenzwiebeln zu pflanzen, kann nun auf vorgetriebene Zwiebelpflanzen zurückgreifen. Diese entfalten innerhalb weniger Wochen ihre farbenfrohe Blütenpracht.
Vorgetriebene Blumenzwiebeln wie z.B. Narzissen, Tulpen und Hyazinthen finden Sie pflanzfertig in Ihrem Schmidt Zoo & Garten in Hagen (Teutoburger Wald). Zusammen mit Primeln, Bellis oder Hornveilchen lassen sich prächtige Frühlingschalen bepflanzen. Fertige Frühlings-Arrangements finden Sie natürlich auch bei uns!

Für ein besonders schönes Bild dekorieren Sie die herrlich bunten Pflanzschalen auf Ihrer Fensterbank oder im Eingangsbereich auch mit frischem, grünem Moos oder Zweigen von Laubhölzern (z.B. Korkenzieherweide).

Unser Tipp
Damit die Zweige lange frisch bleiben, bietet es sich an, z.B. eine Grabvase in das Gefäß zu setzen und die Zweige hineinzustellen. Regelmäßig mit Wasser gefüllt, halten die frischen Frühlingszweige so eine ganze Weile.

Als Pflanzgefäß eignen sich geflochtene Körbe aus Weide oder Rattan, Pflanzschalen aus Kunststoff oder Fiberglas sowie kunterbunte Blumentöpfe aus Keramik oder Zink. Und vergessen Sie nicht die verblühten Zwiebelpflanzen weiter zu gießen. Denn nach dem Frost kann man sie in das Gartenbeet setzen und hat noch mehrere Jahre Freude an den bunten Frühlingsboten.

Diese Ratgeber könnten Sie auch interessieren

Mehr zum Thema "Beet & Balkon"

Herbstzeit ist Heidezeit!

Besonders beliebt ist die Gattung Calluna, die mit den bekannten Züchtungslinien „Garden Girls®“ und „Beauty Ladies®“…

Beet und Balkon richtig bepflanzen

Petunien, Geranien, Margeriten, Begonien und Co. eröffnen mit ihrer farbenfrohen Blüten den Sommer. Damit die üppige…

Primelparade

Primeln gehören zu den bekanntesten und beliebtesten Blühpflanzen im Frühjahr. Dies liegt an den vielen bunten…

Mediterrane, immergrüne Zitruspflanzen

Zitruspflanzen sorgen im Garten und auf dem Balkon für ein ganz besonderes mediterranes Flair. Ihre immergrünen…

Tipps für das Ein- und Umtopfen

Im Mai ist es wieder Zeit, Balkonkasten und Kübel mit neuen Gewächsen zu bepflanzen oder die…

Dekorative und blühende Terassenpflanzen

Flair auf Balkon und Terrasse: Mediterrane Pflanzen in Töpfen und Kübeln Duftender Lavendel, blühende...

Scroll Up